Die Schorndorfer Edition

Edition 24

Maria Gideon

VEM PRA RUA (Kairo, Sao Paulo, Istanbul)

Die Gründe, auf die Straße zu gehen, sind individuell verschieden. Maria Gideon ging in Kairo, Sao Paulo und Istanbul durch die Straßen, dokumentierte dabei mit einer kleinen Kamera den Moment, sammelte Orte, die vielleicht schon morgen Teil der Geschichte sein könnten.

Ihr Blick zielt dabei absichtlich am Menschen vorbei, auf die Kulisse der Ereignisse, auf die Hülle unserer Zivilisation, auf Häuser, Behausungen, Schilder, Plätze, Schutt und Leerstellen.

Aus diesem Puzzle an Einzelteilen wachsen schließlich Collagen. Drei Kulturen ergänzen und vermischen sich, kontrastieren, Straßen führen ins Nichts oder  tauchen an anderer Stelle wieder auf. Reales wandelt sich, wird Teil eines Bühnenbildes für Geschichten, die wir noch nicht kennen, oder bereits vergessen haben, manche finden gerade erst statt. Geschichten, die hinter unseren Sehgewohnheiten liegen, hinter Alltäglichem und Erlebtem.

Schorndorfer Edition 24
2013

Maria Gideon
VEM PRA RUA (Kairo, Sao Paulo, Istanbul)

Collage aus Fotos auf Papier
Auflage: 50 Exemplare
Nummeriert, signiert und datiert
Größe: je 42 x 29,7 cm (DinA3)
Preis: je EUR 100,-

Maria Gideon
geboren 1977 in Berlin
1998-2003: Kunststudium FKN Nürtingen bei Mario Ohno
Arbeitsaufenthalte: Sao Paulo, Brasilien (2013), Istanbul, Türkei (2012), Biel/Bienne, Schweiz (2010), Kairo, Ägypten (2009)
lebt und arbeitet in Berlin

Alles über Maria Gideon