Die Schorndorfer Edition

Edition 1

Hans-Martin Majer

Mahner in der Zeit

Am Kunstmarkt unserer Zeit ist die EDITION eine gängige Vertriebsform von Kunstwerken multiplikativer Techniken. Im graphischen Bereich wird der Druckstock vom Künstler eigenhändig hergestellt und davon die Auflage gedruckt. Jedes Blatt wird vom Künstler signiert, numeriert und limitiert. Dadurch erhält das Blatt den Wert eines Originals.

In einer Edition sollen die typischen stilistischen und thematischen Merkmale des Künstlers ausgedrückt und erkennbar sein. Hans-Martin Majer ist Holzschneider und hat sich in den letzten drei Jahrzehnten technisch, thematisch und stilistisch seine unverwechselbare Ausdrucksform geschaffen.

Sein Thema ist der Mensch, in seiner natürlichen, sinnlichen, existenziellen, religiösen und sozialen Befindlichkeit. Sein "Mahner der Zeit" kann als Prophet, als Guru, als Bettler, als soziales Strandgut, als Mensch von Geist oder als Mensch in Not verstanden werden.

Seine Form ist unausweichlich und intensiv in der Reduktion auf die Farben Schwarz und Weiß und das vieldeutige Silber. Seine Ausdrucksform ist reich und offen und läßt dem Betrachter viel Raum für die eigene Interpretation und Kreativität.

Schorndorfer Edition 1
1990

Hans-Martin Majer
Mahner in der Zeit

Holzschnitt, schwarz/silber
Blattformat: ca. 62 x 85 cm
Bildgröße: ca. 41 x 60 cm
Auflage: 100 Exemplare, nummeriert und signiert


Hans-Martin Majer
geb. 1930 in Schönhardt, gest. 1994 in Urbach
Künstlerischer Schwerpunkt: Zeichnung/Holzschnitt
Leiter des 1. Bildhauersymposions 1987
erhielt 1990 die Gottlieb-Daimler-Medaille der Stadt Schorndorf