Führungen & Vorträge

Gespräch über Kunst

Bildhauersymposium 2017

15.06.2017, 20 Uhr

Walter Krieg im Gespräch mit Jo Kley und EBBA Kaynak

In der Nachbarschaft des Schorndorfer Stadtbiergartens arbeiten fünf KünstlerInnen über 14 Tage an neuen Arbeiten für die Skulpturenstadt Schorndorf.

Jo Kley (geb. 1964) studierte nach einer Ausbildung zum Steinmetz Bildende Kunst und Skulptur in Kiel und promovierte an der Musik- und Kunsthochschule Pécs. Er nimmt regelmäßig an Bildhauer-Symposien teil, weltweit befinden sich rund 100 seiner Skulpturen im öffentlichen Raum. Vom 8. Mai bis 25. Juni sind in der Ausstellung 'In Stein und Stahl' Werke von Jo Kley und Manuela Tirler in der Q Galerie für Kunst Schorndorf zu sehen.

EBBA Kaynak (geb. 1957 in Schorndorf) studierte bei Prof. Jürgen Brodwolf Bildhauerei in Stuttgart, wo sie 1986 den Akademiepreis erhielt. Studienreisen führten sie damals nach Ecuador, Kolumbien, Griechenland und in die Türkei. Seit 1994 ist sie freischaffende Künstlerin in Schorndorf und führt seit 2002 die Schorndorfer Skulpturen-Rundgänge.


Eintritt frei

Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19, 73614 Schorndorf

Dienstag, 13. Juni 2017, 20 Uhr
Bernd Zimmer im Gespräch mit Manuela Tirler, Christoph Traub und Tareq Alghamian

zur Ausstellung  'In Stein und Stahl' von Jo Kley und Manuela Tirler

zum Schorndorfer Bildhauersymposium 2017