Die aktuellen Veranstaltungen des Kulturforums

Musik

Konzert

apropos – Neue Musik in Schorndorf: TRIO vis-à-vis

Samstag, 9. November 2019, 20 Uhr
Q Galerie für Kunst, Schorndorf

Die neue Konzertreihe für Neue Musik in Schorndorf feiert ihren Auftakt mit dem TRIO vis-à-vis.

Maria Kalesnikava (Flöte), Hugo Rannou (Violoncello) und Natasha López (Gesang) präsentieren
Werke von H. Lachenmann, U. Kreppein, K. Saariaho, I. Fedele, B. Furrer, K. Yaskov und C. Backman. Das Repertoire  des Ensembles bewegt sich sowohl  im Bereich der klassischen Neuen Musik als auch in der neuartigsten experimentellen Musik.

Das Neue Musik Ensemble TRIO vis-à-vis ist durch eine intensive Probenarbeit mit Lachenmanns “temA” 2012 entstanden. Es arbeitet eng mit Komponisten zusammen, die speziell für die Besetzung des Ensembles Stücke schreiben, die das Trio in Uraufführungen präsentiert. Darunter sind Komponisten wie Helmut Lachenmann, Claudio Ambrosini, Jesse Broekman, Huihui Cheng u.v.m.
Ziel des Trios ist es, sein Auftragsprogramm zu erweitern, um eine zeitgenössische musikalische Sprache des modernen Menschen zu finden und auszudrücken.

Zuletzt waren sie u. a. beim TonArt Festival Esslingen, beim ECLAT Festival Stuttgart, beim Vortragsrezital der Royal Danish Academy of Music (Dänemark) und bei der Konzertreihe "Sounds like" am Dunkers Kulturhaus Helsingborg (Schweden) zu hören.

www.triovisavis.com



Eintritt:
12 € / erm. 8 €

Tickets:

Bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. In Schorndorf sind dies die Bücherstube Seelow und MK Ticket sowie im Internet bei Reservix.