Veranstaltungen des Kulturforums im Rückblick

Literatur

Literatur und Diskurs

Minimalismus. Im Gespräch mit Joachim Klöckner

Freitag, 27. Januar 2017, 20 Uhr
Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19, 73614 Schorndorf

Joachim Klöckner eröffnet die Reihe 'anders leben'. Im Gespräch mit dem Publikum erzählt er, was ihn dazu bewegt, ein Leben als Minimalist zu führen.

Joachim Klöckners zweites Leben begann an einem frühen Maiabend 1986, an dem es aus unerklärlichen Gründen schneite. So sah es jedenfalls aus. Erst als er entdeckte, dass in den Supermärkten die Konserven fehlten, wurde ihm klar: Das war Fallout aus Tschernobyl.

Die Nuklearkatastrophe war für ihn der Auslöser, seinen Lebensstil zu hinterfragen. Er beschloss, ein einfacheres und nachhaltigeres Leben zu führen und löste sich allmählich von immer mehr seiner persönlichen Gegenstände. Heute besitzt er nur noch circa 50 Dinge, die er alle in einem Rucksack verstauen kann. Er lebt seinen Traum, nomadisch mit leichtem Handgepäck im Leben unterwegs zu sein.

Der 1949 geborene JOACHIM KLÖCKNER entschied sich mit Mitte 30, aktiv zu werden und als Energieberater zu arbeiten. Nachdem er sich immer intensiver mit sich selbst und dem  Menschen beschäftigte, hängte er seinen Job als Energieberater an den Nagel. Heute ist er Minimalismuscoach und bietet Gespräche und Workshops an.

Das Gespräch führt Rüdiger Utikal.


Eintritt: VVK 10 Euro, erm. 8 Euro
Abendkasse: 12 Euro

Karten erhalten Sie in Schorndorf
bei der Buchhandlung Osiander, Marktplatz 14-16, Tel. 07181 920100
bei der Bücherstube Seelow, Ob. Marktplatz 5, Tel. 07181 62370
bei der Stadtbücherei, Augustenstr. 4, Tel. 07181 602-6006
und bei allen ReserviX Vorverkaufstellen.

Diese Veranstaltung gehört zur Reihe 'anders leben - Literatur und Diskurs'

Der Flyer zur Reihe

Weitere Termine:
Patrick Hertweck: Maggie und die Stadt der Diebe
Autorenlesung für Kinder ab 10 Jahren
Mittwoch, 15. Februar 2017, 10 Uhr

Christian Felber: Die Gemeinwohl-Ökonomie
Samstag, 18. Februar 2017, 20 Uhr

Carmen Rohrbach: Als Frau allein unterwegs
- Von Mut und Angst, allein zu reisen

Dienstag, 7. März 2017, 20 Uhr

Amelie Fried: Ich fühle was, was du nicht fühlst
Mittwoch, 29. März 2017, 20 Uhr