Veranstaltungen des Kulturforums im Rückblick

Kunst

Rezept

Kunst-Happen für Zuhause (1)

ab sofort

Auch der Kunst-Happen muss gerade pausieren. In der Zwischenzeit kommt er auf diesem Wege zu Euch nach Hause.

 

Kichererbsen/grüne Bohnen/Tomatencurry
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
3-4 cm frischer Ingwer
1 kleine Dose geschälte Tomaten
1 kleine Dose Kokosmilch
1 gehäufter EL Curry oder Currypaste
1-2 EL gekörnte Gemüsebrühe
500g frische grüne Bohnen (oder Tiefkühlware)
1 große Dose Kichererbsen (Füllmenge 800g)
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden.
In Olivenöl anbraten. Mit den geschälten Tomaten ablöschen, mit dem Curry und der gekörnten Brühe würzen. Den Ingwer auf einer feinen Reibe reiben und dazugeben. Die Kokosmilch dazugeben und köcheln lassen. Die grünen Bohnen putzen, halbieren oder dritteln, je nach Größe. In kochendem Wasser bissfest kochen, abgießen. Die Kichererbsen abgießen, mit kaltem Wasser abspülen. Beides zur Tomaten-/Kokosmilchsoße geben und 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. mehr Curry kräftig abschmecken!


von Andrea März

Seit dem Jahr 2018 gibt es in der Q Galerie für Kunst den sogenannten Kunst-Happen. Am ersten Donnerstag im Monat findet in der aktuell stattfindenden Ausstellung in der Mittagspause, d.h. ab 12.15 Uhr eine Kurzführung mit einem anschließenden vegetarischen Imbiss statt. Der Imbiss besteht in den kalten Monaten hauptsächlich aus einer Suppe oder einem Eintopf mit Brot, im Sommer gibt es auch mal Tapas oder arabische Mezze.

Der Kunst-Happen ist eine schöne Gelegenheit, in der Mittagspause Kunst und Kulinarik zu verbinden und während dem Essen mit netten Menschen ins Gespräch zu kommen.

Da unsere Galerie aktuell wegen des Corona-Virus geschlossen bleiben muss, gibt es ab sofort den Kunst-Happen für Zuhause. Regelmäßig ein vegetarisches Rezept für Euch zum Nachkochen.

Wir hoffen, dass unsere Galerie bald wieder öffnen kann und wir Euch wieder in persona beim Kunst-Happen sehen.

Bis dahin – viel Spaß beim Nachkochen und bleibt gesund!