Veranstaltungen des Kulturforums im Rückblick

Literatur

Literatur und Diskurs

Carmen Rohrbach: Als Frau allein unterwegs
Von Mut und Angst, allein zu reisen

Dienstag, 7. März 2017, 20 Uhr
Q Galerie für Kunst Schorndorf

Carmen Rohrbach ist Reisebuchautorin und weiß, wovon sie spricht, wenn es ums Alleinreisen geht. In der Reihe 'anders leben' erzählt sie von ihren Erfahrungen.

Sie ist allein durch den Jemen gereist - 1000 Kilometer auf dem Kamel. Sie war monatelang in der Mongolei unterwegs, ist auf einem Esel dem Jacobsweg in Frankreich gefolgt und hat Patagonien durchstreift.  Als 25Jährige versuchte sie die Flucht aus der ehemaligen DDR, schwamm kilometerweit durch die Ostsee - weil sie wegen ihrer Westverwandtschaft ihren Beruf als Biologe nicht ausüben konnte, denn sie erhielt nicht einmal Forschungsaufträge in sozialistische Länder, wie Kuba, Mongolei oder in die Sowjetunion.
Carmen Rohrbach beschreibt, wie Mut und Angst untrennbar mit ihrem Wunsch zu reisen verbunden sind und wie sich diese Tatsache bei ihren Reisen selbst auswirkt. Sie gibt Einblicke in ihre Erfahrungen mit Grenzüberschreitung, erzählt wie das Wechselspiel aus Reisen und Schreiben zu ihrer Lebensform geworden ist und welche Bedeutung darin Realität und Phantasie, Sinnsuche und Sinnerfüllung zukommt.

Carmen Rohrbach ist studierte Biologin und wollte schon immer ferne Länder erforschen – in der DDR ein aussichtsloses Unterfangen. Nach einer misslungenen Flucht und der anschließenden Haft wurde sie nach Westdeutschland ausgewiesen und promovierte am Max-Planck-Institut für Verhaltensforschung. Sie begann, ihre Leidenschaft für abenteuerliche Reisen mit ihrer anderen Leidenschaft, dem Schreiben, zu verbinden. Über ihre Reisen nach Südamerika, Afrika, Asien, den Jemen und Arabien hat sie bereits ein Dutzend Reiseerzählungen geschrieben.


Eintritt: VVK 10 Euro, erm. 8 Euro
Abendkasse: 12 Euro

Karten erhalten Sie in Schorndorf
bei der Buchhandlung Osiander, Marktplatz 14-16, Tel. 07181 920100
bei der Bücherstube Seelow, Ob. Marktplatz 5, Tel. 07181 62370
bei der Stadtbücherei, Augustenstr. 4, Tel. 07181 602-6006
und bei allen ReserviX Vorverkaufstellen.

Diese Veranstaltung gehört zur Reihe 'anders leben - Literatur und Diskurs'

Der Flyer zur Reihe

Weitere Termine:
Minimalismus. Im Gespräch mit Joachim Klöckner
Freitag, 27. Januar 2017, 20 Uhr

Patrick Hertweck: Maggie und die Stadt der Diebe
Autorenlesung für Kinder ab 10 Jahren
Mittwoch, 15. Februar 2017, 10 Uhr

Christian Felber: Die Gemeinwohl-Ökonomie
Samstag, 18. Februar 2017, 20 Uhr

Amelie Fried: Ich fühle was, was du nicht fühlst
Mittwoch, 29. März 2017, 20 Uhr