VA_header_Website.png
Kunst Ausstellung 

Monika Schaber & Monika Majer:
ERKUNDUNGEN. Von der Poesie des Materials.

12.4. – 8.8.2021

Die Werke der beiden Künstlerinnen sind von einer stark sinnlichen Qualität geprägt. Dabei sind sie in ganz unterschiedlichen künstlerischen Genres zuhause. Majer arbeitet mit Naturstein, Schaber macht Holzdrucke.

Fließen, Weichheit, Bewegung sind das Wesen der von Monika Majer im Lichthof präsentierten Skulpturen und Gussplastiken. Ihre Steinarbeiten sind Momentaufnahmen. Begegnungen und Auseinandersetzungen mit dem Material.

Die druckgrafischen Arbeiten von Monika Schaber erkunden Topoi wie Weite, Leere, Raum und mediale Bildwelten. In ihren experimentellen Holzschnitten geht sie Fragen nach Beschaffenheit, Struktur- und Formbildung nach und lässt dabei neue poetische Räume entstehen.

In Kürze wird Kunstwissenschaftler Winfried Stürzl unter www.q-galerie.de digital durch die Ausstellung führen.



Monika Schaber

Monika Schaber, geboren 1958 in Winnenden, studierte freie Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Dieter Groß und Prof. Rudolf Schoofs. 1995 erhielt sie ein dreijähriges Atelierstipendium des Landkreises Esslingen. Seit 2002 arbeitet Monika Schaber an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen als Lehrbeauftragte im Bereich Kunsttherapie und als Leiterin der Druckwerkstatt. Die Künstlerin ist Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg und bei der Internationalen Holzschneidervereinigung Xylon e.V. Sie lebt und arbeitet in Kirchheim unter Teck.

Ausstellungen (Auswahl)
2019 Artist in Residence Druckgrafik, Künstlerbund Tübingen
2018 Kunstmuseum Reutlingen
2016 Städtische Galerie Wendlingen
2002-2018, Galerie Merkle, Galerienhaus Stuttgart
monikaschaber.de



Monika Majer

Monika Majer, geboren 1972 in Hanau, schloss 1995 ihre Ausbildung zur Steinmetzin als Bundesbeste ab. Es folgten ein Studium an der Akademie für Gestaltung im Handwerk in Ulm sowie ein Studium der Intermedialen Kunsttherapie in Calw und Hamburg.
Seit 2000 ist die Künstlerin als freischaffende Bildhauerin in Kirchheim unter Teck tätig, seit 2016 in Weilheim-Hepsisau.
Monika Majer hat an zahlreichen (inter-)nationalen Bildhauersymposien teilgenommen, ist Mitglied bei der GEDOK Stuttgart und im  Sculpture Network.

Ausstellungen (Auswahl)
2020, New York, Sculptors Alliance
2019, Randecker Maar, Skulpturenpfad
2018, Stuttgart-Vaihingen, Kultur am Kelterberg
2017, Allensbach, Skulpturenpfad im Seegarten
monikamajer.de

Ausstellung

Einführung: In Kürze wird Kunstwissenschaftler Winfried Stürzl www.q-galerie.de digital durch die Ausstellung führen

Ausstellungdauer: Mo., 12. April – Mo., 24. Mai 2021

Führungen

Erkundungen
Sonntag, 16. Mai, 15 Uhr

International Sculpture Day
Monika Majer ab 24. April 2021

Künstlerbuch-Präsentation
Monika Schaber: Flugbahnen und Mondflechten
So., 2. Mai 2021, 15 Uhr

Kunst-Happen
Kurzführung + Lunchpaket
Donnerstag, 6. Mai, 12:15 Uhr

Kunst+Pause!
Mit Baby in die Q Galerie für Kunst Schorndorf
Mittwoch, 5. Mai 2020, 10 Uhr

Galerie

Q Galerie für Kunst Schorndorf
Karlstraße 19, 73614 Schorndorf

Hinweis: Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch über die aktuellen Öffnungszeiten und das Begleitprogramm.
Sofern aufgrund entsprechender Inzidenzwerte (über 50) notwendig, bitten wir um Terminbuchung unter
anmeldung@kulturforum-schorndorf.de oder telefonisch 07181-4823799 sowie um die Anmeldung zu den Begleitveranstaltungen.
Bei einem Inzidenzwert von über 100 bleibt die Galerie geschlossen.

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch 
und Freitag: 14 – 18 Uhr
Donnerstag 14 – 10 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 11 – 18 Uhr

Eintrittspreise:
2,00 EUR   Erwachsene                       
1,00 EUR   Erwachsene mit Behinderung, Student*innen, Schüler*innen, FSJler*innen, BFDler*innen ab 18 Jahren
1,50 EUR   Gruppe ab 10 Personen (pro Person) 

Freier Eintritt für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre, Asylbewerber*innen, Erwerbslose, Mitglieder eines Kunstvereins im Verbund des ADKV, Inhaber*innen des Musems-PASS-Musées

Zur Übersicht