Header_Website_VA.png
Lesung in der Q Galerie für Kunst 

»Daheim«
Musikalische Lesung mit Beate Rygiert und Kathrin Isabelle Klein

11. Juli 2021, 17 Uhr

Beate Rygiert liest aus »Die Pianistin - Clara Schumann und die Musik der Liebe»

Pianistin Kathrin Isabelle Klein spielt ausgewählte Werke von Clara Schumann

Leipzig, 1835: Die sechzehnjährige Pianistin Clara spielt vor ausverkauften Häusern. Fünf Monate lang ist sie mit ihrem Vater auf Tournee. Was wie ein harmonisches Miteinander wirkt, ist in Wirklichkeit die reinste Hölle. Die beiden sind heillos zerstritten. Der Grund: Clara ist verliebt. Ihr Vater ist dagegen, dass sie sich jetzt schon bindet. Und schon gar nicht an diesen zwar
hochbegabten, aber absolut lebensuntüchtigen Robert Schumann. Doch Clara, die nicht nur die musikalische Begabung, sondern auch den Eigensinn ihres Vaters geerbt hat, wehrt sich und kämpft für die Liebe...

Mit zwölf schrieb Beate Rygiert in ihr Tagebuch: »Eigentlich möchte ich Schriftstellerin werden!« Diesen Traum verwirklichte sie nach dem Studium der Musik- und Theaterwissenschaft und der Italienischen Literatur in München und Florenz und nach einigen Jahren als Operndramaturgin an verschiedenen deutschen Bühnen. Seit dem Jahr 2000 veröffentlicht sie Romane, die in viele Sprachen übersetzt werden. Der biographische Roman »Die Pianistin – Clara Schumann und die Musik der Liebe« eroberte direkt nach Erscheinen im Sommer 2020 die Bestsellerliste. Beate Rygiert lebt mit ihrem Mann im Schwarzwald.


Die Pianistin Kathrin Isabelle Klein studierte bei Prof. Markus Bellheim und als Meisterschülerin bei Matthias Kirschnereit, Ian Fountain und Ewa Kupiec. Sie machte durch den Gewinn des 3. Preises beim 11.Internationalen Klavierwettbewerb Orléans 2014 auf sich aufmerksam, wo sie außerdem mit dem Prix d’interprétation André Chevillon – Yvonne Bonnaud und dem Prix mention spéciale André Jolivet ausgezeichnet wurde. An diesem Abend spielt sie Werke von Clara Schumann.

Location

Q Galerie für Kunst Schorndorf
Karlstr. 19
73614 Schorndorf

Einlass: 19:30 Uhr

Die Sitzplätze werden mit corona-konformen Abstand vergeben. Alle Besucher*innen müssen nachweisbar vollständig geimpft oder genesen sein bzw. einen aktuellen negativen Coronatest vorweisen. Bitte Sie bringen Ihren Mund-Nasen-Schutz mit und halten Sie sich an die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften.


Vorverkaufsstellen
in Schorndorf

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar.
In Schorndorf:
Bücherstube Seelow, Oberer Marktplatz 5, Tel.: 07181 62370
MKT Ticket, Kirchgasse 14, Tel.: 07181 92 94 51

Tickets

VVK: 10 €, 8 € erm.
AK: 12 €, 8 € erm.

Zum Online-Ticket

Ermäßigung

Die reguläre Ermäßigung gilt für Schüler*innen und Studierende bis 25 Jahre, BFDler und FSJler sowie Schwerbehinderte. Bankiers der Volksbank Stuttgart eG und Inhaber*innen der Stadtwerke SCHORNDORFCARD erhalten 10% Ermäßigung. Erwerbslose, Asylbewerber*innen und Inhaber*innen des Schorndorfer Familienpasses erhalten 50% Ermäßigung auf den jeweiligen Preis – nur an der Abendkasse!

Bitte halten Sie am Einlass einen entsprechenden Nachweis für das ermäßigte Ticket bereit.

Zur Übersicht