Edition 28

JEAN-MARC DUFOUR
Drei Grotesken

„Grotesken“ nennt Jean-Marc Dufour die drei Kleinplastiken, die er aus einer größeren Serie ausgewählt hat.

Im freien Spiel der Massen entwickelt sich die Form allseitig in die Höhe. Buckel und Mulden, Wölbungen und Grate bilden ein spannungsvolles Gleichgewicht, antworten einander. So entstehen abstrakte Büsten mit unterschiedlichen Charakteren.

Die drei dunklen Gestalten lassen ein wenig an mittelalterliche Fratzen denken und an Formulierungen des Kubismus.

Text: Ulrich Kost

Vorstellung der Edition 28

Bei der Eröffnung des Schorndorfer Kunstmarktes am Freitag, 1. Dezember 2017 um 20 Uhr in der Q Galerie für Kunst, Karlstraße 19, 73614 Schorndorf.
Grußwort: Oberbürgermeister Matthias Klopfer
Einführung: Ulrich Kost

Alles zum Kunstmarkt

Die Edition kann in der Q Galerie für Kunst sowie beim Kulturforum Schorndorf erworben werden.

Zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle des Kulturforum Schorndorf

Schorndorfer Edition 28 – 2017
Jean-Marc Dufour
Drei Grotesken

Kunststein, gewachst
Auflage: je 10 Exemplare
Größe: ca. 12 x 12 x 25 cm
Preis: je 100,- Euro

Jean-Marc Dufour
1962 in Cusset geboren
Kunststudium an den Akademien von Clermont-Ferrand und Orléans
1988 Diplom
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland
Lebt und arbeitet in St.Hilaire-Peyroux, Frankreich