3. Schorndorfer Bildhauersymposium

Programm

Zu allen Veranstaltungen des Symposiums ist der Eintritt frei. Das Kulturforum Schorndorf freut sich über Spenden.

Eröffnung
Sonntag, 11. Juni um 18 Uhr
Vorstellung der KünstlerInnen
Klangkunst mit Max & More
Arbeitsort an der Mühlgasse

Ausstellung
9. 5. - 25. 6
In Stein und Stahl - Jo Kley und Manuela Tirler
Di - Fr 15 -18 Uhr, Sa, So, Feiertag 11 - 17 Uhr
Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19

Gespräche über Kunst
Dienstag, 13. Juni um 20 Uhr
Bernd Zimmer im Gespräch mit Manuela Tirler, Christoph Traub und Tareq Alghamian
Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19

Donnerstag, 15. Juni um 20 Uhr
Walter Krieg im Gespräch mit Jo Kley und EBBA Kaynak
Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19

Die Sonografen
Freitag, 16. Juni um 21.30 Uhr
Licht-/Klangkonzert mit Fried Dähn, Cello und Kurt Laurenz Theinert, visual piano
Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19

Skulpturenrundgang
Sonntag, 18. Juni um 15 Uhr
EBBA Kaynak führt zu den Skulpturen der Bildhauersymposien 1987/97 und zum Arbeitsplatz der Bildhauer 2017
Start: Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19

Vernissage
Dienstag, 20. Juni um 17 Uhr
Die bunte Verwandlung
Kunst von Schorndorfer SchülerInnen verzaubert den Stadtbiergarten
Schorndorfer Stadtbiergarten, Mühlgasse 16

Podiumsdiskussion
Mittwoch, 21. Juni um 20 Uhr
‚Kunst und Bauen - Architektur und Bildende Kunst. Lust oder Last? Chancen für Schorndorf?‘
Mit Dr. Martin Seidel, Kunsthistoriker, Bonn
Eine Künstlerin/ein Künstler, N.N.
Matthias Klopfer, Oberbürgermeister, Schorndorf
Prof. Dr. Franz Pesch, Architekt und Stadtplaner
Moderation: Adrienne Braun
Q Galerie für Kunst Schorndorf, Karlstraße 19

Abschlussfest
Sonntag, 25. Juni um 18 Uhr
Abschluss mit einem Rundgang zu den 5 Arbeiten
Kurz-Interviews mit den KünstlerInnen
Musikalische Interventionen von Tobias Escher, Akkordeon
Übergabe der Arbeiten an die Stadt
Ausklang im Stadtbiergarten, Mühlgasse 16