Der Führer zum Skulpturenrundgang

Für unterwegs und daheim

Der Skulpturenrundgang zum Blättern

Die Broschüre des Skulpturenrundgangs ist leider vergriffen. Wir arbeiten derzeit an einer neuen Broschüre. In der Zwischenzeit können Sie mit unserem aktuellen Flyer 'Schorndorfs Skulpturen 2017' zu den 44 Skulpturenplätzen in Schorndorf finden. Hier können Sie sich den Flyer als pdf-Datei herunterladen:
Schorndorfs Skulpturen 2017 - Lageplan zu 44 Skulpturenplätzen

Die Ausgabe aus dem Jahr 2007 dokumentiert 36 Skulpturen in der Daimlerstadt Schorndorf. Manche Angaben der Broschüre sind inzwischen überholt. So beinhaltet die Broschüre beispielsweise keine Informationen zu Robert Schads „LARAG“ auf dem Augustenkreisel, die 2009 aufgestellt wurde, der Lichtskulptur "LIMBOO" von Martin Pfeifle und der Skulptur "Der Sommer einer Rose" von Jean-Marc Dufour.

Einige Standorte der Skulpturen haben sich im Laufe der Zeit verändert. So steht die Skulptur Nr. 16, „Weiblicher Torso“ von Eckhart Dietz an einem neuen Ort in der Höllgasse.

Siegfried Pietruskys „Gerüst mit drei Gnubbeln“, Skulptur Nr. 23, wurde nach umfangreicher Restaurierung im Sommer 2012 an ihrem neuen Standort in der Wallstraße aufgestellt.

Der "Lesende Jüngling", Skulptur Nr. 09, von Erich Reuter befindet sich nun zwischen dem Künkelin-Parkdeck und dem Bürgerbüro.

Die Skulptur Nr. 20, „Weinfahne PE 7/05“ von Josef Bücheler steht nicht mehr. Die im Jahre 2005 anlässlich eines Landart Projektes im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg entstandene Arbeit war von begrenzter Haltbarkeit, die nun abgelaufen ist.

Die „Figur 1000“ von Horst Antes war eine Leihgabe und wurde in der Zwischenzeit entfernt.

Die Broschüre zu den Skulpturen

Derzeit wird an einer Neuauflage des Skulpturen-Rundgangs gearbeitet. Bis dahin empfehlen wir allen Interessierten den monatlichen Rundgang mit EBBA Kaynak. zu den Terminen